Wie viele menschen gibt es in russland

AnzahlDie russische Föderation einschließlich das Krim hat etwas weniger zusammen 150 millionen von menschen Einwohner. Dabei ausgeforscht rund 75% das russischen Bevölkerung bei dem europäischen teil Russlands, obwohl rund 75% ns Landesfläche in Asien liegt.

Du schaust: Wie viele menschen gibt es in russland

EthnienIn russland leben ca. 160 verschiedene ethnische Gruppen, allerdings ist ns Mehrheit der population russischer Abstammung (rund 81%). Ns restlichen 19% der population gehören Minderheiten an, kommen sie deren autorisierter händler oftmals zeigen wenige zehntausend personen zählen.


LandessprachenOffizielle Landes- und Amtssprache in dem Gebiet ns Russischen Föderation ist das ostslawische sprache Russisch. Um herum 87% der bevölkerung bezeichnen dies Sprache mit ns kyrillischen Schriftform wie ihre Muttersprache. Weltweit bezeichnen um herum 167 Millionen personen Russisch als ihre Muttersprache.Neben Russisch werden noch mehr als hundert sonstiges Sprachen an Russland gesprochen. Einige daraus sind:

Gesprochene indoeuropäische Sprachen an Russland sind:Slawische Sprachen/Ostslawische sprachen (Ethnien: Russen, Ukrainer, Weißrussen)Iranische sprache (Ethnien: Osseten, Sinti und Roma)Germanische sprachen (Ethnien: Deutsche, Juden bzw. Jiddisch)Finno-ugrische Sprachen bei Russland (Ethnien: Karelier, Komi, Mordwinen)Gesprochene Altaj-Sprachen bei Russland sind:Turk-tatarische sprachen (Ethnien: Baschkiren, Jakuten, Kasachen, Tataren, Tschuwaschen)Mongolische sprachen (Ethnien: Kalmücken)Kaukasische sprachen (Ethnien: Tscherkessen, Tschetschenen)Paläoasiatische sprache (Ethnien: Tschuktschen)
*
*

Hauptstadt, weiter Städte


Hauptstadt Russlands ist Moskau mit ca. 12 Mio. Einwohnern .Dreizehn städte Russlands von mehr als eine millionen Einwohner. Die größten Ballungsräume in der russisch Föderation sind:

Nischnij Novgorod mit rund 1,3 Mio. EinwohnernJekaterinburg mit ca 1,3 Mio. EinwohnernSamara mit rund 1,2 Mio. EinwohnernOmsk mit um herum 1,1 Mio. EinwohnernKasan mit ca 1,1 Mio. EinwohnernTscheljabinsk mit ca 1,1 millionen EinwohnernRostow am Don mit um herum 1,1 millionen EinwohnernUfa mit rund 1,0 millionen von menschen EinwohnernPerm mit ca 1,0 Mio. Einwohnern
*

Die stadt Moskau am fluss Moskwa - das Lebensader und Namensgeberin Moskaus - zu sein heute einfach überragendes politisches, wirtschaftliches, finanzielles, infrastrukturelles und Bildungs-Zentrum von größten Landes ns Welt: der Russischen Föderation. Mehr wie 11.000.000 Menschen leben hier, was ca 7% der gesamten Landesbevölkerung ausmacht und Moskau vor Istanbul zum bevölkerungsreichsten Stadt über Europa macht.

Moskau ist zum jeden Besucher ein einmaliges Erlebnis. Ns russische hauptstadt präsentiert sich wieder historisch, erstrahlt mit gewaltigen Bauprojekten wie Moscow-City in modernem Glanz und lebt bei seinen personen und Vergnügungen. Eindruck geschichtliche Orte wie der Kreml, der Rote Platz und natürlich die Zwiebeltürme der unter Iwan von Schrecklichen errichteten Basilius-Kathedrale sind mit den Vorstellungen von Moskau genau so eng verwoben wie Stalins "Sieben Schwestern" (auch "Stalinfinger" genannt) - angst einflößende realsozialistische Bauten gesättigt Überhebung und Arroganz. Und wer hat nicht schon immer davon geträumt, einmal einen Ballett-Vorführung ns Bolschoi-Balletts innerhalb Bolschoij-Theater beizuwohnen, einem ns berühmtesten und schönste Theater- und Opernhäuser das Welt.Auch ns literarisch Bewanderte hagen Interessierte wird an Moskau mehr zusammen fündig. In erster Stelle ist natürlich wieder Lew Tolstoi kommen sie nennen, das v.a. In "Krieg und Frieden" die brennenden häuser Moskaus zu architektonischen hintergrund seines Mammutwerkes machte. Als besonderer Handlungsschauplatz von John Le Carré steht Moskau auch mit seinem "Gorkij Park" im Mittelpunkt von Romans über Martin Cruz Smith.

Das ausgeforscht im die geschenke Moskau ist von unüberbrückbaren Gegensätzen geprägt, von den Erfolgen der kapitalistischen Gewinner und von ganz alltäglichen Elend der Geschichtsverlierer. Letztere haben das schnellen und brutalen Wechsel von Kommunismus hin zum Kapitalismus nicht mit solch leichter Wendigkeit geschafft als die 30 Dollar-Milliardäre und ns etwa 26.000 Millionäre der Stadt.

Es gibt wohl keinen besseren Ausspruch wie den des großen russischen Schriftstellers Lew Nikolajewitsch Graf Tolstoi, im deutschen als Leo Tolstoi (1828-1910) bezeichnet, in dem dieser zu erkennen gibt, wie untrennbar moskau seit seine Entstehung mit zum Schicksal von russischen Volkes associated ist.Das wird wunderschönen allein in ersichtlich, dass einstige Reisende und Russlandbesucher by den Russen zusammen Moskowiter sprachen und von eigentlichen Lande wie Moskowia.

Die geschichte der stadt ist zusätzlich lang als spannend: Moskau, ns "dritte Rom" (nach dem wahren Rom und Konstantinopel bzw. Ns heutige Istanbul), zu sein für Über 800 Jahre ns zaristische Machtbasis und Ort das russischen Aristokratie, vor es mit dem Jahre 1917 bestandteil eines der größten Experimente der Menschheitsgeschichte wurde: ns Kommunismus. Das kommenden 75 jahre gehörten ns Roten Machthabern, ns Kalten Kriegern, welcher aus vision des nicht weniger kalten Westens das Kreml als Machtbasis eines "abgrundtief bösen Systems" benutzten. Ns Moskau dies Tage trägt still immer dessen Narben, hat sie aber weitgehendst vergessen oder ignoriert sie mittlerweile so gut es geht. Heute zu sein es ns russische präsident Wladimir Putin, ns die zügel Russlands im Kreml fest an den händen hält, weiterhin zu sein es das neuen (reichen) Russen, welchen die Stadt zu gehören scheint, und es sind die teuren Läden und Restaurants, das mit ihrem dekadenten Prunk no jeden mit offenen arm empfangen. Das russisch-orthodoxe Kirche dürfen seit etwa einem Jahrzehnt heute sonstiges Kirche befinde und ihre Oberhaupt, das Patriarchen, an Moskau verfügt zunehmend von erheblichen Einfluss.


St. Petersburg ist das nördlichste Millionenstadt ns Welt und das zweitgrößte stadt Russlands. Der bau der stadt ging in den Zaren Peter das Großen zurück. St. Petersburg leuchter ein Tor zu Westen werden. Auch heute noch wirkt das Stadt im Vergleich zu anderen russisch Städten sehr westlich, was vor allem in ihrer Architektur liegt.

St. Petersburg ist klimatisch durch ihre Lage am Finnischen Meerbusen geprägt. Die Stadt ziehen Besucher aus aller Welt weil ihrer klassischen Eleganz, ihrer prunkvollen Paläste, Kirchen und zahlreiche Museen an. Da die Stadt komplett durchgeplant wurde, ist sie ein architektonisches Gesamtkunstwerk, das von vielen künstler gestaltet wurde. Barocke, klassizistische und Jugendstil-Gebäude harmonieren an wunderschönen Straßenzügen und in zahlreichen Plätzen miteinander. Ihr 68 Kanälen und zahlreichen Brücken verdankt St.Petersburg ns Beinamen Venedig ns Nordens.Knapp ns Zehntel der Stadt zu sein Wasserfläche. Neben das Kanälen fließt ns Newa mit von ihnen Nebenarmen mitten aufgrund die Stadt.

Mehr sehen: Real Madrid: Cristiano Ronaldo Zurück Zu Real !, Wirbel Um Zukunft Des Juve

Besonders schön ist St. Petersburg während der Weißen Nächte im Hochsommer. Die Stadt liegt oben einer nördlichen Breite über rund 60°, so nur 6,5° südlich von Polarkreises. Das bedeutet, dass die Sonne in 21. Juni um Mitternacht anzeigen 6,5° hinter von Horizont verschwindet. Man nominiert dies als bürgerliche Dämmerung, die sogar nachts kommen sie einer geheimnisvollen Helligkeit führt.

Nach zum Zusammenbruch der Sowjetunion hatte sich in den letzten 15 Jahren viel in der stadt getan. Vor allem die Fassaden und Sehenswürdigkeiten sowie das Kirchen erstrahlen in alter Pracht.Schaut man jedoch einmal an die heruntergekommenen Hinterhöfe, aussehen man, das noch mehrfach getan importieren muss.Auch in den Satellitenstädten, die um herum St.Petersburg herabouts erbaut wurden und in denen einen Großteil der population lebt, ist das Wohnsituation nicht außergewöhnliche gut. Dennoch ist St.Petersburg einer der beam Städte der Welt.


Nowosibirsk ist einer moderne Großstadt. Sie ist das wichtigste wissenschaftliche, industrielle und kulturelle zentrum Sibiriens. Trotz ihrer kurzen Geschichte, ns Stadt ist erste 110 jahr alt, hat sie sich mit ca 1,4 Millionen wohnen zur drittgrößten stadt Russlands entwickelt.

Für ns Gründung und ns Entwicklung by Nowosibirsk ist no zuletzt die Transsibirische Eisenbahn verantwortlich. Bei der Stelle, wo ihre Trasse den mächtigen fließen Ob überqueren sollte, wurden 1893 die erste handhaben im die geschenke Stadtgebiet gegründet. Seit jener Zeit kam der Stadt das Anschluss an die Eisenbahnlinie wirtschaftlich kommen sie gute. Nowosibirsk bildet heute ein wichtigen Verkehrsknotenpunkt zwischen der Transsibirischen Eisenbahn und der Turksib-Bahn und ist seit von Zweiten Weltkrieg gesund industrialisiert. Dann wurden wichtig Industrieanlagen, die hauptsächlich für die Rüstungsproduktion sicher waren, in die groß von ns Front entfernte Stadt an der wenn verfrachtet. In dem Nachkriegsrussland wurden mehr und als Industriebetriebe bei der stadt angesiedelt.

Noch heute zeigt sich Nowosibirsk zum Besucher erstmal über seiner grauen, industriellen Seite. Das Stadt wirkt als eine typische, ehemals sowjetische Industriestadt und konnte im Laufe ihr kurzen biografie kaum besonders Sehenswürdigkeiten hervorbringen. Ns Architektur ist über überdimensionierten Bauwerken von sozialistischen Klassizismus geprägt. Und jedoch hat die Stadt ihre Vorzüge. Sie verfügt von beachtliche wissenschaftliche Forschungseinrichtungen, die sich vor allem aus der Stadt in der 1957 errichteten Wissenschaftsstadt "Akademgorok" befinden. Zueinander mit dies angrenzenden Kleinstadt kann Nowosibirsk zahlreiche hochschulen und zwei universität vorweisen und gilt als wichtigstes Wissenschaftszentrum der Russischen Föderation. Mehrere Theater, eine Philharmonie und das renommierte zustand Theater zum Opern und Ballett besorgt zusätzlich für einer kulturelle Anziehungskraft.


Wolgograd - das einstige Stalingrad

Das heutige Wolgograd hieß bis zu 1925 Zarizyn und by 1925 bis zu 1961 Stalingrad.

Die bekämpfen von Stalingrad kennen selbst junge Menschen bis zu heute und die damaligen Geschehnisse prägen immer noch das Leben bei dieser Stadt bei der Wolgau - nicht allzu breit vom Zusammenfluss über Wolga und Don entfernt.

Am 22. November 1942 waren das 6. Armee und ihre rumänischen Verbündeten unter ihrem Kommandeur - dem späteren Generalfeldmarschall paulus - von den Sowjets implementierung eingekesselt worden. Es ich habe es geöffnet sich danach ein grausamer Stellungskrieg, der bei der 2. Februar 1943 mit ns Kapitulation das unterernährten und voll entkräfteten deutsch im Kessel endete.

Mehr sehen: Seit Wann Gibt Es Den Golf 7 : Kaufberatung, Mängel, Das Ist Der Beste Vw Golf 7: Kaufberatung, Mängel

Von den ursprünglich ca. 230.000 Soldaten, waren ca 50.000 Verwundete geflogen worden und ca. 91.000 traten ns Weg an die sowjetischen Gefangenenlager an.Viele verstarben an dem Weg bei die lager und viele nachher später an den Lagern.Nur ca. 5.000 bis um 6.000 über ihnen kehrten 1950er Jahren in die Bundesrepublik zurück.