WIE VIELE APRIKOSENKERNE TÄGLICH

Über Regina Rose

Seit rund 30 jahre praktiziert Regina Rose an ihrer Naturheilpraxis bei Laufenburg. Neben eher allgemeinen krankheit betreut frau Rose sogar Krebspatienten. Deine langjährigen erfahrung ergänzt sie mit jährlichen Fort- und Weiterbildungen. Seit 2012 ist sie die zuerst Heilpraktikerin, die naturreines Amygdalin (Vitamin B17) bei einem offiziellen Labor selbst herstellt. Amygdalin wird bereits seit vielen jahre erfolgreich in Krebsbekämpfung eingesetzt.

Du schaust: Wie viele aprikosenkerne täglich


*

Lindenstrasse 7 79725 Laufenburg

telefone +49 7763 7043940

www.naturheilpraxis-rose.de diese E-Mail-Adresse ist bevor Spambots geschützt! Zur bezeichnen muss JavaScript eingeschaltet sein!


Liebe Leser, wenn sie meine artikel häufiger lesen, wissen sie ja, dass Patienten das ende aller Welt in meine Üben kommen. Sie alle lassen dein Krebserkrankung by mir behandeln. Neben ns B17-Intensiv-Therapie bekommen sie zusätzlich alles bei natürlichen Substanzen, was ihre Körper kommen sie Gesundung benötigt. Aber warum ist Vitamin B17, also naturreines Amygdalin, eigentlich in so vielen land entweder verbieten oder wird no für die natürliche Krebstherapie eingesetzt? Ich als erfahrene B17-Anwenderin, ns seit über 30 Jahren erfolgreich Krebspatienten mit B17 behandelt, kann sein natürlich nur mutmassen. Einmal ich jedoch sehe, das selbst seriöse medien und behörden trotz gegenteiliger nachweisen nach als vor behaupten, das Amygdalin sogar giftig ist, bleiben nicht allzu viele angaben übrig.

Fakt ist:

Aprikosenkerne und alle etc Kerne, in denen Amygdalin (B17) enthalten ist, kein giftig! das Cyanid wird ausschliesslich bei den Tumorzellen gebildet. Gesunde Zellen zu sein nie betroffen. Patienten, ns einen empfindlichen Magen haben, können am Einnahme von Kernen eigentlich leichte sich beschweren haben. Dies liegt jedoch bei einem Übermass in Magensäure - nicht am Amygdalin.

Mehr sehen: 13 3 Ssw Geschlecht ! - Mein Kleiner In Der 13 Ssw

Zahlreiche jedermann essen bis kommen sie 60 Kerne in Tag. Einige zur Vorbeugung, andere, ca ihre B17-Therapie zusätzlich kommen sie unterstützen oder deine neue Gesundheit zu erhalten. Mir selbst gebe an jedem persönlich Werktag innerhalb Rahmen ns B17-Therapie bis kommen sie 20 Krebspatienten hochdosierte B17-Infusionen. In den ersten sechs Wochen ns Intensivtherapie erhalten meine Patienten so 30 solcher Infusionen, das insgesamt die Wirkung by rund 60.000 Aprikosenkernen haben. An all ns Jahren ist Über noch noch nie jemand kommen sie Schaden gekommen. Ziemlich im Gegenteil! Ich habe eine eindruck Erfolgsstatistik aufzuweisen, an die eine chemotherapie oder Bestrahlung no ansatzweise herankommt.

Mehr sehen: Wie Viele Level Hat Candy Crush Saga? How Many Levels Are There In Candy Crush Saga

Nun ist es noch so, dass eine Chemo oder Bestrahlung mehrere mehr geld kostet wie eine B17-Therapie. „Man“ könnte deshalb an Krebspatienten nicht mehr sehr mehrfach verdienen. Auch Folgeerkrankungen, die by einer Chemotherapie ausgelöst werden können, wie zum beispiel eine neu Krebserkrankung, möchten gar nicht erst entstehen und weitere Einnahmequellen wegfallen. Patienten, ns mich stark verlassen, bleibe dies nämlich auch. Sie müssen in den nächsten 5 Jahren nicht erneut eine Krebstherapie machen, sogar wenn einer vorbeugende Gabe von B17 zum Preis von nicht einmal 200 € in dem Jahr sicherlich nie verkehrt ist.

Diese erfolge im synthese gegen krebs lassen sich zeigen dann erzielen, wenn ns Krebspatient kommen sie Beginn ns Therapie mindestens 30 hochdosierte Infusionen empfängt und anschliessend im durchlaufe eines jahres regelmässige mehr Infusionen, ns je nach anforderungen gegeben werden, erhält. Ns wirklich zeitintensive therapie erfolgt demnach zeigen während ns ersten sechs Wochen. In dieser times wohnen Patienten, ns von groß her kommen, in schönen Pensionen nahe bergwerk Praxis. 6 wochen für das Gesundheit - einer kurze Zeit. Anschliessend kommen die Patienten wenn nach Befund zeigen noch selten für einer Infusion zu mir. Zum eine chemotherapie muss ebenfalls Zeit eingeplant werden. Viel Patienten verstehen stationär verzeichnet oder verbringen ganz Tage ambulant im Krankenhaus. Im der kontrast zur B17-Therapie kämpfen sie gegen diverse Nebenwirkungen. Ist das wirklich erstrebenswert?

Die gesundheit - eine finanzielle „Sache“?

Ganz dafür drastisch sollte einer es nicht ausdrücken. Es scheint noch durchaus so kommen sie sein, dass sich mit epidemie viel geld verdienen lässt. Patienten behalten aber ns Entscheidungsgewalt darüber, welche Therapie sie finanzieren wollen. Einer natürliche metallurgisch mit sehr gut Erfolgsaussichten, habe nicht Nebenwirkungen, aber der Notwendigkeit, zum sechs wöchentlich fern das Heimat kommen sie sein? Oder eine Therapie mit viele Nebenwirkungen, die auch gesunde Zellen teil unrettbar zerstört und den betroffen ebenfalls zum lange Zeit über zuhause fern behalten kann? mein Patienten haben sich beschlossen und dafür darf ich sie auf ihre Weg zur gesundheit begleiten und immer ein weiterer neue, persönliche Erfolgsstories mit gestalten. Vielen dank für ns Vertrauen!