SCHNEE IN BAYERN 2020

Der Januar ist bisher ungewöhnlich mild. Statt Schnee sind derzeit Plus-Grade das Regel. Wie Experten das Chancen in einen echten Wintereinbruch bei Bayern einschätzen, lest ihre hier.

Du schaust: Schnee in bayern 2020


*
*
Foto: sven Hoppe/dpa

Skifahrer, Snowboarder und Schneefreunde bekomme von der bisherigenWintersaison bisher enttäuscht. der Januar 2020 ist in Bayernbisher deutlich kommen sie mild.Der Monat könnte zumwärmsten januar seit start der Wetteraufzeichnungen werden. By Schnee und Winter-Feeling breit und groß keine Spur!Es fühlt wir mancherorts wunderschönen fast zusammen Frühling an. Am Dienstag (14.01.) waren in den Alpen etwaTemperaturen bis 15 Grad zu messen.Und viel Wetterexperten erwarten, das es bei den nächsten Wochenweiterhin dafür mild bleibt.

Mehr sehen: Warum Haben Indianer Keine Bärte, Wofür Sind Bärte Gut


Schnee im Flachland: unwahrscheinlich!„Nach aktuell Trend ist ein Winter bis an tiefe Lagen bis um zum ende des Monats nicht in Sicht“, deshalb eine DWD-Meteorologin. Zwar könne das zwischendurch „kältere Phasen und hier und da etwas Schnee innerhalb Bergland“ geben, es sei aber weiterhin für die Jahreszeit kommen sie mild.

Auch das Blick oben die Schneefallwahrscheinlichkeiten in ns nächsten wochen gibt wenig Grund von Winter-Hoffnung. Ns Experten vonwetter.derechnen bis das ende Januar schon fast mit höchstens 30 prozent Schneewahrscheinlichkeit in getrennt, persönlich, instanz Ort.

Nur für anfang der 4. Kalenderwoche werdenderzeit Werte etwas weiteroben erwartet, in 60 Prozent. Nachher aber auch nur südlich der Donau, wo es kälter wille und Minustemperaturen zu erwarten sind. Zumindest im höheren Bergland ist dannEnde januar mit Schnee zu rechnen,wenn auch nicht übermäßig viel. Unterhalb von 500 bis zu 600 metern sieht es mitSchneechancen dagegen mau aus. Denn Dauerfrost und arktische Kaltlufteinbrüche hergestellt sich no breit.

Mehr sehen: Ausländer Klingeln An Haustür 2020, Polizei Mahnt Erneut Zur Vorsicht An Der Haustür

Prognose: NächsteMonate ebenfalls nichtWinter-like

Selbst der Februar wird nach momentanenlangfristigen Wettertrends eher kommen sie mild, was ns Aussichten in Schnee und Winter außerdem trübt. Die ersten Wettertrendsfür märz und april sagen voraus, dass sogar diese beide Monate deutlich zu warm werden. Dazu könnten das Monate kommen sie trocken werden, ausgerechnet zu der Zeit, an der die Natur für ihr Frühlingswachstum in eile Nässe braucht.


Immer an dem laufen bleiben!

Verpass‘ nichts mehr - mit unserem kostenlos uvcdeals.com bayerisch Newsletter. Ob Nachrichten, Lifestyle heu unsere neuesten Aktionen - wir informieren dich: