FORMEL 1 REGELN 2015

Die jahreszeit 2016 bringt einige Veränderungen in dem Reglement, allerdings sind die Neuerungen längst nicht dafür umfassend zusammen noch in den Vorjahren. In der regel betreffen die neuen Regeln vor allem ns Reifen sowie ns Motoren. Ns Piloten und das Formel 1 Teams empfängt grundsätzlich als Freiheiten.

Du schaust: Formel 1 regeln 2015


*
*

Wikimedia, joe McGowan (CC von 2.0)


Die neu Regeln in den Motoren

Drei Neuerungen gibt es in den Motoren: das sogenannte Tokenzahl, die bestimmt, als intensiv die Hersteller entwickeln dürfen, wurde by 25 in 32 erhöht. Zudem zu sein alle Bereiche ns Motors sonstiges zur entwicklung freigegeben, was auch in Zukunft so bleiben soll. Ferrari, Honda und Renault soll so die chance gegeben werden, zu Mercedes aufzuschließen. Außerdem dürfen zukunft Motoren aus den Vorjahren in andere Teams weitergegeben werden. Das ist ein „Lex Red Bull“ – Toro Rosso ich werde 2016 mit den 2015er Motoren von Ferrari fahren.

Neuer rezept 1 Qualifying Modus

In der Formel 1 saison 2016 kommt das zudem zu einer Veränderung in Qualifikationsmodus. Alle Infos um zu neuen F1 Qualifying Modus gibt es hier.

Die neuen Regeln in den Reifen

Bei ns Reifen gibt es zwei Neuerungen: zu einen jawohl Pirelli eine ganz neue Reifenmischung entwickelt, welcher die beschreibt „Ultra Soft“ trägt. Zudem empfängt die Piloten künftig nicht mehr zwei unterschiedlich Reifenstärken an der Strecke, aber drei. Zur zeit wird das allerdings kompliziert: ns Fahrer haben weiterhin 13 Reifensätze für das ganze Wochenende. Zehn können frei gebraucht werden. Einer das weichesten Sätze muss weil das Q3 zurückgelegt werden. Zwei zudem für ns Rennen kommen sie reservieren. Pirelli wird bestimmen, welche ns sind. Hier muss die Praxis zeigen, welcher das es ist in werden.

Mehr sehen: Kriegsversehrte 1. Weltkrieg, Französische Artillerie Im Ersten Weltkrieg

Wirf ns Blick in alle rezept 1 gyeongju 2016

Leichte Veränderungen bei der virtuellen Safety-Car

Einige kleine Veränderungen wille es in virtuellen Safety automobile geben. Dieses kann erstens zukunft auch in den Trainings zum Einsatz kommen. Und zweitens wird in dem Rennen die DRS-Sperre von zwei runden nach aus des virtuellen Safey-Cars abgeschafft. Das Drag palliation System, durch das das Flügel bei bestimmten Zonen flach eingereicht wird, can sofort sonstiges zum Einsatz bringen werden.

Neue Regeln am Superlizenz

Regeländerungen gab das auch bei der Vergabe ns Superlizenzen für ns Fahrer. Deswegen beträgt ab der kommenden Saison ns Mindestalter ns Formel 1 piloten 18 Jahre. Somit gibt das keine Fahrer als unter ns Volljährigkeit, wie in das vergangenen jahreszeit mit maximal Verstappen. Die Regeländerung kommt überraschend, da Verstappen obwohl seines jungen Alters bereits an der vergangenheit Saison viel Respekt erntete.

Mehr sehen: J.R.R. Tolkien Werke - Kategorie:Tolkiens Werke

Die neu F1 Regeln als Video

Im attache Video erhalten ihr die Ändern im Regelwerk noch wenn visuell dargestellt. Das Video wird an englischer sprache unterstützt.